Eine Ausstellung geht auf Reise

Möchten Sie die Ausstellung in Ihrem Ort oder Ihrer Organisation zeigen? Wir schicken die Ausstellung 2019 auf Reise und stellen sie Interessierten gerne kostenlos zur Verfügung. Denn wir finden: 40 Jahre Anti-Atom-Bewegung und eine Ausstellung darüber sind zu bedeutend um sie nach dem 40. Jahrestag der Zwentendorf-Volksabstimmung  im Archiv abzulegen.

Einblicke in die Ausstellung

Ein fertig gebautes Atomkraftwerk, das nie in Betrieb ging. Eine riesengroße Protestbewegung, die sich quer durch ein ganzes Land und alle Bevölkerungsschichten zog. Eine Volksabstimmung. Und 40 Jahre Anti-Atom-Bewegung, die daraus entstanden sind. Am 5. Oktober wurde die Ausstellung „Zwentendorf.40 – Widerstand für die Zukunft“ im Linzer Wissensturm eröffnet. Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick…

Wie würden Sie heute entscheiden?

Am 5. November 1978 entscheidet sich eine knappe Mehrheit gegen ein Atomkraftwerk für Österreich. Wie würden Sie heute – im Jahr 2018 – entscheiden?

Mein Zwentendorf

Haben Sie Erinnerungen an die Volksabstimmung über das AKW Zwentendorf, an die Protestbewegung im Vorfeld? Waren Sie selbst aktiv dabei? Erzählen Sie! Wir freuen uns über Ihre Geschichte! Wenn Sie uns Fotos oder andere Erinnerungen aus der Zeit schicken möchten, schreiben Sie uns bitte direkt an post@atomstopp.at Ihr Beitrag wird nach Überprüfung hier veröffentlicht. Lustig,…

atomstopp über die Ausstellung Zwentendorf.40

40 Jahre Zwentendorf-Volksabstimmung – für atomstopp Grund zum Feiern und Motivation zu weiteren Aktivitäten. Gabriele Schweiger und Roland Egger von atomstopp_oberoesterreich im Gespräch.

Mit dem Traktor zur Demo

„Wohin mit dem Atommüll?“ – in Österreich war das schon vor Inbetriebnahme des AKW Zwentendorf ein großes Thema und für den Ausgang der Volksabstimmung sehr wichtig.

1970: Österreich startet ins Atomzeitalter

In den 1950er-Jahren erfasst die ganze Welt die Atomeuphorie. Das Wunder Atomenergie gilt als neue, billige und saubere Energie. Auch Österreich will den Anschluss an das Atomzeitalter nicht verpassen  und plant die ersten AKW.

Sieben Atomkraftwerke für Österreich

Was selbst viele Österreicherinnen und Österreicher nicht wissen: In den 70er-Jahren waren – neben dem Atomkraftwerk am Standort Zwentendorf – insgesamt sieben Kernkraftwerke in Österreich geplant.

Zwentendorf.40 auf Facebook

Kennen Sie schon die Facebook-Seite zur Ausstellung „Zwentendorf.40 – Widerstand für die Zukunft“? Auch dort erfahren Sie alle Eckdaten zur Ausstellung, bekommen Sie Infos zu aktuellen Veranstaltungen oder können schon vor der Ausstellung spannende Fakten und kuriose Geschichten über die Zwentendorf Proteste in den 1970er-Jahren lernen.